5. Juli 2021

Whitebook: Modular. Digital. Integriert. Vorgefertigt.

Welchen Beitrag können TGA-Verbundsysteme zum Modularen Bauen leisten? Im neuen Whitepaper des BIM Center Aachens werden neben Markt- und Fallstudien, Nutzenanalysen, Produktionsprozesse, Implikationen aus Vergaberecht und -Praxis sowie technologischer Lösungsbedarf diskutiert. Die Ergebnisse heben die Schlüsselfunktion von technischen Gewerken bei der Umsetzung von seriellen Bauweisen hervor und zeigen auf, wie vorgefertigte TGA-Verbundsysteme einen Beitrag zum Modularen Bauen leisten können.

An dem Forschungsvorhaben waren am BIM Center Aachen des RWTH Aachen Campus beteiligt Lev Kirnats, Prokurist und Projektleiter, Prof. Christoph van Treeck, Geschäftsführer und Leiter des Lehrstuhls für Energieeffizientes Bauen (E3D) an der RTWH, Prof. Jörg Blankenbach, Geschäftsführer und Leiter des Geodätischen Instituts und Lehrstuhls für Bauinformatik & Geoinformationssysteme (GIA), Prof. Dirk Müller, Leiter des Lehrstuhl für Gebäude- und Raumklimatechnik, E.ON ERC, RWTH Aachen University und Prof. Jakob Beetz, Leiter des Lehr- und Forschungsgebiet Computergestütztes Entwerfen (CAAD). Das Projektteam bestand aus den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den beteiligten vier Instituten, Maximilian Schildt, David Jansen, Raymond Wollenberg, Noemi Kremer, Mara von Heydebrand, Jan-Niklas Joost, Peter Gölzhäuser und Christopher Meckel. Implikationen aus Vergaberecht wurden seitens der Kanzlei Kapellmann und Partner Rechtsanwaelte mbB von Dominik Groß und Dr. Robert Elixmann erarbeitet. Wir danken allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit.

Für ihre Beiträge und aufschlussreichen Diskussionen im Rahmen der Arbeitstreffen geht ein großer Dank an die Mitglieder des BIM Center Aachens aus der Industrie, Frau Heike Kling, Herrn Dr. Nils Krönert und Herrn Daniel Gmeiner des Unternehmens Hilti Deutschland AG I Produkte und Services; Herrn Ulrich Zeppenfeldt, Herrn Jens Röcher, Herrn Maximilian Zbocna und Dr. Daniel Rüschen des Unternehmens Viega GmbH & Co. KG; Herrn Torsten Weinert des Unternehmens Viessmann; Herrn Daniel Leitner, Herrn Klaus Pochert und Herrn Jochen Saxe des Unternehmens TROX GmbH; sowie Herrn Ersin Ibram, Herrn Roland Kreutzmann und Herrn Michael Scheller des Unternehmens Oventrop GmbH & Co. KG.

Viele Kolleginnen und Kollegen aus Industrie und Forschung lieferten hilfreiche Beiträge und Ratschläge. Besonderer Dank geht daher an Herrn Markus Thissen von ROM Technik, Herrn Jaroslav Siwiecki und Herrn Nicolas Pauen der E3D-Ingenieurgesellschaft Aachen, Herrn Marc Thiel von ProMaterial Technologies GmbH, Herrn Dietmar Walberg der ARGE-SH GmbH, Herrn Klaus Ege der TMM GROUP Gesamtplanungs GmbH und, last but not least, Herrn Dr. Sven Herbert der Unternehmensgruppe Herbert.

#research #innovation #sustainability #bim #industrie #science #modular

Download Whitepaper