Veranstaltungen

Zertifikatskurse

BIM Basis (buildingSMART/VDI-Zertifikat)

Mit dem Weiterbildungsangebot bieten wir Ihnen einen weltweit gültigen Qualitätsmaßstab für die Bewertung und Vergleichbarkeit von Kenntnissen und Kompetenzen in Building Information Modeling. Die Schulung ist nach VDI 2552 Blatt 8.1 (LOF-bSI-Basis-D) von buildingSMART Deutschland in Kooperation mit dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) zertifiziert.

Das Seminar richtet sich an alle Stakeholder im Bauwesen und vermittelt die Basiskenntnisse des Building Information Modeling (BIM), beginnend mit einer fundierten Einführung in die Arbeitsmethode, über die grundlegenden IT- und Modellierungsaspekte bis hin zu rechtlichen Implikationen sowie Implementierungsfragestellungen in der Praxis. Neben den theoretischen und anwendungsbezogenen Aspekten rund um das Thema BIM, wird auch ein Einblick in aktuelle Forschungsfragestellungen gegeben.

Referenten:

Das Seminar wird von ausgewiesenen Experten mit langjähriger Praxis- und Forschungserfahrung in der BIM-Methode durchgeführt.

Prof. Jakob Beetz; Prof. Jörg Blankenbach; Prof. Christoph van Treeck; Noemi Kremer (M.Sc.); Raymond Wollenberg (M.Sc.) und weitere

Datum:

Nächste Schulung am: 28./29.06.21

Preis:

Schulung Basiskurs 985 € (zzgl. MwSt.)
Prüfung für Zertifikatserwerb (optional) 200 € (zzgl. MwSt.)

Anmeldung per E-mail:

schulungen@bim.rwth-campus.com

pdfverlinkung Veranstaltungen

Inhalte:

Einführung – Was ist BIM?

  • Erarbeitung einschlägiger BIM-Definitionen und Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses für die Methode inklusiver deren Chancen und Risiken.
  • Aktueller Stand: Welche BIM-Initiativen, Normen und Richtlinien begleiten und unterstützen aktuell die BIM-Methodik auf nationaler und internationaler Ebene?
Anwendung von BIM

  • Die Methodik ermöglicht disziplinübergreifende Projektbearbeitung mit Anwendungsformen von little closed bis big open BIM.
  • Komplexe BIM-Modelle stellen neue Modellierungsparadigmen auf und erfordern den Aufbau semantischer, objektbasierter Modelle für Anwendungen über den gesamten Lebenszyklus.
BIM-Implementierung

  • Der BIM-Prozess und das Informationsmanagement nach ISO 19650 stehen im Mittelpunkt der BIM-Implementierung.
  • Abwicklung von BIM-Projekten erfolgt auf Grundlage von Aufraggeber-Informations-Anforderungen (AIA) und BIM-Ablaufplänen (BAP).
  • Wie bereite ich mein Unternehmen auf so die erfolgreiche Anwendung der BIM-Methodik vor?
BIM-Koordination

  • Die erfolgreiche BIM-Projektbearbeitung erfordert eine neue Form von Zusammenarbeit und deren Koordinierung. Dabei unterstützt eine Vielzahl von BIM-Softwarewerkzeugen.
  • Hervorzuheben sind die Anwendungen der Modellprüfung und der Projektkommunikation auf Basis von einheitlichen Standards.
Rechtliche Aspekte

  • Externe Fachreferenten erläutern umfassend worauf bei der Vertragsgestaltung mit BIM zu achten ist. In diesem Zusammenhang erarbeiten Sie außerdem honorarrechtliche Aspekte, sowie Wissen zu Haftung und juristischen Risiken.
Praktische Einblicke in die Forschung

  • Das BIM-Center Aachen ist eng mit der der Forschung verzahnt. Im letzten Teil werden praxisorientierte Einblicke in aktuelle Forschungsthemen von den beteiligten Instituten der RWTH Aachen gewährt.